Ich berate und vertrete Sie in Angelegenheiten des Zivilrechts

(u.a. Miet-, Familien-, Verbraucherrecht) und Ordnungswidrigkeitenrechts.

 

Sofern Sie keinen Beratungshilfeschein mitbringen, entstehen Ihnen für ein Erstberatungsgespräch Kosten in Höhe von 100 Euro. Sollte weiterer Beratungsbedarf in derselben Angelegenheit bestehen, berechne ich für die Folgeberatung(en) 90 Euro. Wenn Sie einen  Beratungshilfeschein vorweisen können, entsteht eine Gebühr in Höhe von lediglich 15 Euro. Bei einer Rechtsvertretung rechne ich - sofern keine Beratungshilfe oder Prozesskostenhilfe vorliegt - nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) ab. 

 

In dieser Beratung erläutere ich Ihnen die Rechtslage zu Ihrem Anliegen und erarbeite mit Ihnen zusammen eine für Sie passende Lösung.

 

Wenn Sie mich nicht persönlich erreichen, hinterlassen Sie mir eine Nachricht mit Ihren Kontaktdaten. Ich melde mich dann so schnell wie möglich und wir können einen Termin für ein Beratungsgespräch

vereinbaren. 

 

Unter "Service" können Sie sich zusätzlich über die von mir angebotenen Rechtsprodukte informieren.